8 Jahre Kulturagentenprogramm und mehr

Zurück zur Übersicht

8 Jahre Kulturagentenprogramm und mehr

5. Juni 2019

250 mit Kunst und Kultur veränderte Schulen, 160.000 beteiligte Schüler*innen und viele, viele Netzwerke, in denen dauerhafte Kooperationen zwischen Schulen und Partner*innen aus Kunst und Kultur entstanden sind.

Acht Jahre „Kulturagenten für kreative Schulen“ liefern viele Gründe zu feiern! Beim bundesweiten Kulturagenten-Fest am 27. Mai 2019 in Berlin gab es künstlerische Beiträge sowie Rück- und Ausblicke von Programmbeteiligten aller Ebenen und Länder. Mitgewirkt haben:

Felix Römer, Autor, Slam-Poet und Kulturpartner des Landesprogramms Berlin
Ivana Scharf und Florian Keller, MUTIK: „In Bewegung bleiben“
Björn Lengwenus, Schulleiter: Keynote „Be part – Kulturelle Teilhabe an der Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg“, Partnerschule des Landesprogramms Hamburg
Hortensia Völckers ,Kulturstiftung des Bundes zusammen mit Winfried Kneip, Stiftung Mercator
Vertreter*innen der Länderprogramme: Gespräch „Locker vom Hocker“

Wie kann der länderübergreifende Dialog bestehen bleiben? Zu dieser und weiteren Fragen kamen Kulturagent*innen und Programmbeteiligte aller Länder zum Ende der Transferphase des Kulturagentenprogramms zuvor bei der letzten Netzwerkstatt zum Fachaustausch zusammen.