Aktuelles

Aktuelles rund um MUTIK

Was passiert bei MUTIK und in den MUTIK-Projekten? Hier erhalten Sie mit Veranstaltungshinweisen, Pressematerialien, Bildergalerien und Blogbeiträgen einen Einblick in unsere tägliche Arbeit.

MUTIK beim Deutschen Schulleiterkongress

1. April 2019 | Veranstaltungen

Der Deutsche Schulleiterkongress ist die größte Fachveranstaltung für Schulleitungen im gesamten deutschsprachigen Raum. Mit künstlerischen Aktionen und Workshops von Kulturagent*innen, Projektmanager*innen und Künstler*innen waren wir im Congress Center Düsseldorf vor Ort. Details zum Programm des DSLK 2019 finden Sie hier.

Weiterlesen

MUTIK-Workshops auf der Leipziger Buchmesse

1. April 2019 | Veranstaltungen

MUTIK auf der Leipziger Buchmesse hat Bildung groß geschrieben. Am MUTIK-Stand in Halle 2 wurde beraten und künstlerisch gearbeitet. In verschiedenen Workshops zu unseren Projekten haben wir über die Möglichkeiten informiert, Kulturelle Bildung kreativ in Schule umzusetzen.

Weiterlesen

Kulturagenten für kreative Schulen: Erste Werkstatt der bundesweiten Train-the-Trainer-Weiterbildung

19. März 2019 | Galerie

"Train the trainer" - unter diesem Motto steht eine neue bundesweite Weiterbildung von MUTIK. In insgesamt drei dreitägigen Werkstätten werden Kulturagent*innen der fünf Länderprogramme Berlin, Baden-Württemberg, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Thüringen für die Ausbildung zukünftiger Kulturagent*innen qualifiziert. Ein Foto-Rückblick auf die erste Werkstatt Ende Februar in Berlin.

Fotoalbum ansehen

„Jeder ist wichtig“ – Künstlerin Wiebke Wilms im Interview

15. März 2019 | Johannes Tödte | Blog

Die Leipziger Buchmesse zeigt jedes Jahr: Literatur und Bildung sind nicht voneinander zu trennen. MUTIK will 2019 in Leipzig künstlerisch-kreative Ansätze erlebbar machen. Unterstützt werden wir dabei von der Bildenden Künstlerin Wiebke Wilms. Ihre Methode ist das Collagieren: Ob bedrucktes Papier, Holz, Folien oder Plexiglas - aus den unterschiedlichsten Materialien fügt sie ein neues Ganzes zusammen und entwickelt dabei eigenwillige Gebilde. Solche erschafft sie auch partizipativ, zum Beispiel bei Projekten mit den Schüler*innen mehrerer Kulturagenten-Schulen.

Weiterlesen

www.kunstlabore.de ist online

21. Februar 2019 | Blog, Galerie, Presse, Veranstaltungen

Nach drei Jahren intensiver Arbeit ist nun www.kunstlabore.de, die Plattform mit Materialien für kreative Bildung in Schulen, online. Im Workshop auf der didacta stellten die Projektmanager*innen und Partner*innen die Ergebnisse aus Bildender Kunst, Literatur, Musik, Tanz und Theater Lehrer*innen und Künstler*innen vor.

Fotoalbum ansehen

MUTIKnachgefragt: Literatur im Unterricht

16. Januar 2019 | Blog

MUTIKnachgefragt war wieder unterwegs: dieses Mal mit Schülerreporterin Alma und ganz vielen Fragen rund um guten Literaturunterricht an Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss, Lehrerin Christin Levin und Sabine Mähne von LesArt.

Weiterlesen

Berlin ist neuer Partner im Projekt „Kreativpotentiale im Dialog“

13. Dezember 2018 | Elf Bundesländer im Netzwerk | Presse

Am 12. Dezember 2018 fand die feierliche Unterzeichnung der Fördervereinbarung „Kreativpotentiale Berlin“ zwischen dem Land Berlin und der Stiftung Mercator statt. Berlin ist damit jetzt als elftes Bundesland auch Teil des Projekts „Kreativpotentiale im Dialog“. „Kreativpotentiale im Dialog“ fördert die Verankerung von Kultureller Bildung im Schulsystem.

Fotoalbum ansehen

MUTIK gGmbH als „Europäisches Bildungsprogramm des Jahres“ ausgezeichnet

13. November 2018 | Presse

Bei der Night of Cultural Brands der diesjährigen Kulturmarken-Awards am 12. November 2018 im Berliner Radialsystem wurde MUTIK als „Europäisches Bildungsprogramm des Jahres“ mit der Aurica® ausgezeichnet. Die Jury lobt „die Leidenschaft, mit der MUTIK Akteurinnen und Akteure aus Kultur, Bildung und Politik bei der Veränderung von Schule durch und mit Kunst und Kultur unterstützt und damit Schülerinnen und Schüler das Erleben von Kunst und Kultur ermöglicht.“ Die Pressemitteilung und Fotos zum Download finden Sie hier.

Fotoalbum ansehen