Aktuelles

Aktuelles rund um MUTIK

Was passiert bei MUTIK und in den MUTIK-Projekten? Hier erhalten Sie mit Veranstaltungshinweisen, Pressematerialien, Bildergalerien und Blogbeiträgen einen Einblick in unsere tägliche Arbeit.

KUB20XX LAB Leipzig: Digital – Macht – Kultur

24. Oktober 2018 | Veranstaltungen

Das Lab „Digital – Macht – Körper“ verbindet eine Reflexion des gesellschaftlichen Wandels im Zeichen der Digitalisierung mit einem künstlerischen Zugang: Wie verändern sich Körperbilder in einer zunehmend von Daten und Vermessung geprägten Welt? Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf Individuum und Privatsphäre? Welches Menschenbild und welche Werte entwickeln sich und wie können wir mit der Digitalisierung kritisch und konstruktiv umgehen? Am 30.10.18 mit Nadja Buttendorf.

Weiterlesen

#KUB20XX – Kulturelle Bildung im Digitalen Zeitalter

24. Oktober 2018 | Veranstaltungen

MUTIK geht in der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Veranstaltungsreihe #KUB20XX Fragen nach Potentialen der Künste zur Gestaltung des Digitalen Wandels und Möglichkeiten der Digitalisierung für die Kulturelle Bildung nach. Mit LABs in Leipzig, Hamburg und Frankfurt (Main) sowie dem großen BarCamp in Essen.

Weiterlesen

Schulen als ländliche Kulturzentren

9. Oktober 2018 | Kristin Naujokat | Blog

Im bundesweiten Netzwerk Kreativpotentiale im Dialog sind neben urban gelegenen Schulen viele Schulen in ländlichen Räumen eingebunden. Sie verfolgen das Ziel, Kulturelle Bildung nachhaltig in ihrem Schulalltag zu verankern und sich zu einem Kulturzentrum auf dem Land zu entwickeln. Kristin Naujokat beantwortet in ihrem KuBi-Online-Beitrag grundlegende Fragestellungen für gelingende Kooperationen und Projekte.

Weiterlesen

„Über YouTube kann man fast alles lernen“

5. Oktober 2018 | Blog

Die 16-jährige Ronja war für MUTIK zum ersten Mal als Reporterin unterwegs. Für die neue Reihe „MUTIKnachgefragt“ hat sie Kolleg*innen interviewt, die im Umfeld kultureller Bildung und Tanz arbeiten. Erste Kameraerfahrungen hat sie bereits bei den Dreharbeiten zu unserem MUTIK-Video und dem Erklärfilm zu „Kreativpotentiale im Dialog“ gesammelt. Wir sprachen mit der Schülerin über Kulturelle Bildung, Digitalisierung im Schulalltag und zu ihrer eigenen Mediennutzung.

Weiterlesen

Digitale Künste in Schulen: Computerspiele

17. Juli 2018 | Kristin Naujokat | Blog

Gaming findet immer stärker Anerkennung als kulturelle und künstlerische Praxis - und seinen Weg in die Schulen. Doch dort gilt es nicht nur pädagogische Zwecke zu berücksichtigen, sondern einen Bezug zur Lebenswelt der Schüler*innen herzustellen. Ein Beitrag von Kristin Naujokat, Projektmanagerin bei Kreativpotentiale im Dialog.

Weiterlesen

KreativCamp 2018

12. Juli 2018 | Veranstaltungen

Am 14. und 15. November findet in Hamburg das zweite KreativCamp des Projekts Kreativpotentiale im Dialog statt. Wie können wir den Stellenwert Kultureller Bildung ausbauen? Wie schmieden wir weitere Allianzen für die Idee eines Lehrens und Lernens durch die Künste? Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Projektpartner*innen im Rahmen von kreativ-künstlerischen Workshops, Gesprächsrunden und Zelten zum Austausch.

Weiterlesen

Werkstatt „Qualität künstlerischer Angebote in Schule“, Kreativpotentiale im Dialog

26. Juni 2018 | 25. und 26. Juni in Fulda | Galerie

Zwei Tage diskutierten und verhandelten Partner*innen aus Kunst, Kultur und Bildung des Projekts Kreativpotentiale im Dialog Arbeitsprozesse und Qualitätskriterien Kultureller Bildung innerhalb der Landesprogramme und -projekte. Das Fazit: Qualitätsvolle künstlerische Angebote in Schulen brauchen klare Haltung, nachhaltige Kommunikation, transparente Strukturen, Freiräume, Offenheit und transparente Auswahl- und Kooperationsprozesse sowie Weiterbildungsangebote für alle Beteiligten.

Fotoalbum ansehen

Critical-Friends-Workshop, Kunstlabore

26. Juni 2018 | 25. und 26. Juni in Fulda | Galerie

Die fünf Kunstlabore-Projektpartner aus Bildender Kunst, Literatur, Musik, Tanz und Theater stellten an zwei Workshop-Tagen einem Fachpublikum aus Wissenschaft, Bildung, Kreativwirtschaft und Stiftungswesen ihre bisherige Arbeit vor. Die entstandenen innovativen Materialien für qualitätsvolle Kulturelle Bildung im Unterricht wurden getestet und unter Berücksichtigung bisherigen Erfahrungswissens diskutiert.

Fotoalbum ansehen